Im April ermittelten wir unsere Gewinner des AFS-Gewinnspiels: Pauline Beetz, Geschäftsführerin des Spielwarenshops „Maibee“ in Berlin und Mitinhaberin des Tragetuch-Labels Sweet2wrap, wurde als Hauptgewinnerin ausgelost.

Vor einigen Tagen konnte ich Pauline an unserem Ausbildungslehrgang „Babyzeichensprache- Kursleiter“ begrüßen.

In einem kleinen Interview berichtete sie uns von ihren Erlebnissen und Eindrücken des Wochenendes in Bad Kreuznach:

P6132268

Pauline, wie hast Du von der Verlosung erfahren?

Ich war als Ausstellerin ebenfalls im „Markt der Möglichkeiten“ auf dem AfS-Kongress und der Infostand der Gebärdenwerkstatt war in meiner Nähe aufgebaut.

Was hat dich letztendlich dazu bewegt, an unserem „Zauberhafte Babyhände“-Stand bei der Verlosung mitzumachen?

Nach einem sehr netten Gespräch mit Kelly über ihr Konzept habe ich an dem Gewinnspiel teilgenommen und auf ein Buch oder eine DVD gehofft :-)

Was war dein erster Gedanke als Du von deinem Gewinn erfahren hast?

Ich konnte es gar nicht glauben und musste mir erstmal das Video der Auslosung ansehen, danach habe ich mich sehr gefreut und sofort Angefangen die Fahrt zu organisieren.

Du wohnst in Berlin, das sind mehr als 600 km bis Bad Kreuznach, wo das Seminar stattgefunden hat. Was genau hat dich motiviert, diese lange Reise in Kauf zu nehmen?

Ich liebe es mich weiterzubilden. Dafür nehme ich auch lange Strecken in Kauf. Da mein Sohn und ich solche Fahrten regelmäßig bestreiten, war es gar kein Frage, auch mal diesen Teil von Deutschland zu besuchen.

Welche Erwartungen hattest du an das Seminar und Ausbilderin Kelly Malottke?

Ich bin ohne jede Erwartung in das Seminar gegangen, habe nur gehofft auch mit wenig Selbsterfahrung in dem Bereich, abgeholt zu werden.

Wurden deine Erwartungen erfüllt?

Mehr als das! Die Kombination aus Theorie und Praxis war großartig. Kelly hat das Seminar so authentisch und lebendig gestaltet, dass ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

Was genau hat dir am besten gefallen?

Ich kann den Kurs sofort in meinen Arbeitsalltag integrieren. Jede Stunde des Kurses ist durchdacht und vorbereitet, das ist Großartig.

Ich muss nur noch einen Kursraum suchen und kann sofort starten.

Was konntest du für dich mit nachhause nehmen?

Von dem Konzept der Babygebärden als Sprachunterstützendem Kommunikationsmittel war ich schon im Vorfeld überzeugt, mir fehlten jedoch die Hintergrundinformationen. Nach dem Kurs kann ich auch nach außen kommunizieren warum Gebärden den Alltag mit Baby und Kleinkind so enorm bereichern können!

Was wirst du nun mit dem umfangreichen Wissen und den Materialien anfangen?

Ich werde wohl hauptsächlich Infoveranstaltungen geben, hoffe allerdings auch die Zeit zu finden um 8-Wochen-Kurse anbieten zu können.

Was genau möchtest du unseren Blog-Lesern und Ausbildungs-Interessierten mit auf den Weg geben?

Wenn man sich für die Ausbildung der Gebärdenwerkstatt entscheidet, bekommt man wirklich viel geboten. Ich bin absolut fasziniert davon, wie detailliert Kelly ihren Schülern den Kurs ausgearbeitet hat. Gerade für jemanden der z.B. als Hebamme o.ä. Ein Zusatzangebot sucht und wenig Zeit in Vor- und Nachbereitung sowie Marketing investieren kann, ist das Konzept großartig.

Pauline, es war eine Bereicherung, dich als Teilnehmerin auf unserem Seminar begrüßen zu dürfen. Vielen Dank auch für das Interview.

>>Weitere Informationen zu Ausbildung und Inhalten.