Intuition ist nicht nur bei der Anwendung von Babyzeichensprache im Rahmen der ganzheitlichen Kommunikation wichtig. Das Bauchgefühl und ein selbstsicherer Umgang mit sich selbst, hilft Kindern auch im Notfall und Übergriffen, klare Grenzen zu setzen und sich zu wehren.

Das Babyzeichen für “Stop” und “Nein” kennen Babys schon früh und können es ebenso gut, wie alle anderen Babyzeichen, zuordnen und dementsprechend schon früh einsetzen. Die Kinder im Selbstbehauptungskurs von Petra Jung zeigen sehr deutlich wie die Gebärde für “Stop” aussieht. Wir empfehlen das Zeichen für “Stop” und “Nein” frühzeitig einzubringen und auch die Mimik sowie die Stimmlage entsprechend anzupassen.

Auch im Selbstbehauptungskurs von Petra Jung, lernen Kinder auf Ihr Bauchgefühl zu vertrauen und selbstsicher Ihre Grenzen zu setzen. >> Hier gehts zum ganzen Artikel über das Bauchgefühl bei Übergriffen…